K&N Luftfilter

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon amagnum » Fr 4. Okt 2013, 20:48

Habe Heute die Filter eingebaut (K1300S). Dauer ca. 2 Stunden. Viele kleine Verkleidungsschrauben, sechs Schrauben etwas länger, aufpassen, dass man die da auch wieder reinschraubt, wo sie hingehören.

Was alles ab muss:
- Sitz
- beide Seitenverkleidungen
- beide Innenblenden links und rechts neben dem Tank
- beide Tankverkleidungen (drei Schrauben, der Rest ist gesteckt, das Mittelteil bleibt stehen)

Danach kann man dann die Filter wechseln, etwas fummelig.
ohneVerkleidung.jpg
ohneVerkleidung.jpg (172.66 KiB) 3275-mal betrachtet

Luftfilter.jpg
Luftfilter.jpg (168.47 KiB) 3275-mal betrachtet

Viel Spaß beim nachmachen!
Viele Grüsse Andreas, der mit der K1300S in Schwarz glanz/matt und HP Fussrastenanlage!
Benutzeravatar
amagnum
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 20:26
Wohnort: Berlin

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon amagnum » Fr 4. Okt 2013, 20:54

Nachtrag Hinweis:

Die Filter gleich mit Reinigungsset bestellen. Dem Set liegt auch das Öl bei, womit man die Filter vor dem ersten Gebrauch einsprühen muss. Filter nicht ohne Ölen verwenden! Den Filterrand mit dem Fett (liegt dem Filter bei) einschmieren.
Viele Grüsse Andreas, der mit der K1300S in Schwarz glanz/matt und HP Fussrastenanlage!
Benutzeravatar
amagnum
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 20:26
Wohnort: Berlin

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon videlb » Mi 26. Aug 2015, 21:17

Hallo, wie ist das denn nun mit der Mehrleistung und der Versicherung sowie einer Eintragung?
Wenn auch nur Luftfilter oder Endtopf mit ABE, trotzdem sind es bauliche Veränderungen die zur
Leistungssteigerung führen....

videlb
Benutzeravatar
videlb
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:36

Vorherige

Zurück zu Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

BMW K1600 Forum