Lithium-Ionen Batteríe

Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon Vreni » Mo 1. Dez 2014, 14:02

Hat jemand Erfahrung mit Lithium-Ionen Batteríen? Könnte es da irgendwelche Probleme nit Kälte geben? Welches Ladegerät ist denn für diesen Batterie-Typ am besten geeignet?
Vreni
 
Beiträge: 158
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 14:19

Re: Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon KDriver » Di 2. Dez 2014, 09:06

Für Lithium-Ionen Batterien brauchst du ein spezielles Ladegerät ...
Hab mir die Teile schon mal angeschaut ... sind aber sehr teuer.
Da bin ich lieber bei Gel-Batterien geblieben.
KDriver...
Benutzeravatar
KDriver
 
Beiträge: 605
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 00:15
Wohnort: Cham

Re: Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon Billy02 » Di 2. Dez 2014, 10:19

Das Thema finde ich auch interessant.
Es gibt einen Hersteller in Dortmund, der ist auch auf der Messe mit Namen BIG.
Der Preis für die Anschaffung liegt ca. 30%über der Gel Batterie was mit dem Ladegerät ist weis ich nicht.
Der Startstrom soll höher sein und die Lebensdauer auch, dann rechnet sich das vielleicht.
Meine Batterie hat jetzt wieder nur 3Jahre gehalten wie bei meiner ersten K das ist nicht viel oder ?
Ich lade im Winter immer mit dem original Ladegerät von BMW.
Gruß
Billy02
K 1300 Wiesn 2013 ich war dabei
K 1300 Wiesn 2014 ich war dabei
K 1300 Wiesn 2015 ich war dabei
Benutzeravatar
Billy02
 
Beiträge: 517
Registriert: So 15. Apr 2012, 12:39
Wohnort: 34212 Melsungen, Hessen, DE

Re: Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon Cyber » Di 2. Dez 2014, 17:02

3 Jahre ist echt nix....
Vielleicht mal nicht komplett durch laden sondern nur alle paar Wochen mal 1-2 Tage dran hängen.
So hab ich meine letzte Batterie auf 6-7 Jahre bekommen, trotz wenig fahren im Rest vom Jahr.

MfG
Nicolai
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon Ocat65 » Do 4. Dez 2014, 15:09

Mit diesen Batterien hast du sicher Probleme bei Kälte, da unter 10 °C der Innenwiderstand stark ansteigt.
Ocat65
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 18. Jul 2013, 13:57

Re: Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon BMW K1300R » Di 9. Dez 2014, 09:15

Ich hab eine Gelbatterie drin ... hänge über den Winter das Optimate dran ... läuft seit 4 Jahren perfekt.
BMW K1300R
 
Beiträge: 434
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 23:23
Wohnort: Regensburg

Re: Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon Handstreich » Do 11. Dez 2014, 14:26

Ich habe eine Lithium Batterie von Shido seit drei Jahren verbaut und bin sehr zufrieden.
Springt an wie eine eins. Hat einen deutschlich höheren Startstrom.
Bei Kälte um oder unter 0° muß man die Lithium Batterie "wecken" - d.h.
20 - 30 Sec. das Bremslicht drücken - danach ist das Starten kein Problem.
Bez. Ladegerät ist es richtig, das es ein spezielles sein muß.
Ich habe den ProCharger XL. Ansonsten reicht aber auch eines
ohne Programme für Reaktivierung und Erhaltung, einfach nur laden an oder aus :D
Beste Grüße
Michael


"Man kann eine eigene Meinung haben, muß man aber nicht!"
Benutzeravatar
Handstreich
 
Beiträge: 129
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 13:17
Wohnort: Zwischen Hamburg und Lüneburg

Re: Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon Bumper » Fr 12. Dez 2014, 17:02

Grundsätzlich finde ich so eine Lithium- Batterie sehr interessant: mit wenig Aufwand läßt sich verhältnismäßig viel Gewicht sparen.
Allerdings habe ich mich nach nur drei Jahren wieder für eine Gel-Batterie entschieden (die gute alte Yuasa). Das Laden über die Bord- Steckdose war mir wichtig und ist meines Wissens nicht möglich mit Ladegeräten für Li- Ion Batterien wegen der Can- Bus- Geschichte.
Was für mich aber neu war, nach einem interessanten Gespräch mit dem Chef von Fritec (die bauen die u.a. die Ladegeräte für BMW): während eigentlich alle Akku- Typen (von Ni-Cd über Ni- Mh bis zum Li- Ion) gerne benutzt werden und gerne entladen und wieder geladen werden wollen, mögen es die Gel- Batterien lieber im Bereich von 80% bis 100% geladen zu sein! Also das Ladegerät bei diesen Batterietypen über den Winter immer angeschlossen lassen!!

Ich werde mich danach richten, immerhin hielt meine Originalbatterie nur drei Jahre, und da habe ich auch immer nur einmal im Monat geladen. Sowas kenne ich nicht von meinen japanischen Mopeds!

ich werde 2018 an dieser Stelle wieder berichten! ;)
K1300R 03/2011 Safety + Dynamic

Wer ander´n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurst-Bratgerät!
Benutzeravatar
Bumper
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 30. Dez 2010, 20:36

Re: Lithium-Ionen Batteríe

Beitragvon Handstreich » Fr 12. Dez 2014, 23:47

Bumper hat geschrieben:Das Laden über die Bord- Steckdose war mir wichtig und ist meines Wissens nicht möglich mit Ladegeräten für Li- Ion Batterien wegen der Can- Bus- Geschichte.

...das war mir auch wichtig und der ProCharger XL kann das Li-Ion und CAN Bus.
Beste Grüße
Michael


"Man kann eine eigene Meinung haben, muß man aber nicht!"
Benutzeravatar
Handstreich
 
Beiträge: 129
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 13:17
Wohnort: Zwischen Hamburg und Lüneburg


Zurück zu Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

BMW K1600 Forum