4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den TÜV

4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den TÜV

Beitragvon Cyber » Fr 5. Mai 2017, 17:24

Meine gerade an BMW geschickte Email:

Guten Tag,

ich muss mir mit dieser Email ein wenig Luft verschaffen.

Die Dekra hat gerade meine 4 Jahre alte K1300R für Unwürdig befunden für die zweite TÜV Plakete.
Sie läuft zu fett.
20km vor der Prüfung zum warm fahren, eine weitere halbe Stunde um noch einmal die Temperatur zu steigern um ein zweites Mal zu Testen > ohne Erfolg.

Ein Telefonat mit meiner Werkstatt noch vor Ort bei der Dekra brachte leider nicht wirklich eine Lösung.
Ich muss halt vorbei kommen zum TÜV machen lassen.

Bei einem BMW Händler gekauft, alle vorgeschriebenen Service durchgeführt und noch nicht einmal 15.000KM auf dem Tacho.

WOW!! mehr fällt mir dazu gerade nicht mehr ein.

Im Anhang das Mängelprotokoll



MfG und darauf trink ich jetzt 2 mehr :(
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: 4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den T

Beitragvon Pabst84 » Mo 8. Mai 2017, 14:08

Was waren denn die "Probleme"?
Pabst84
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 14. Feb 2017, 12:05

Re: 4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den T

Beitragvon Cyber » Mo 8. Mai 2017, 22:29

Abgaswerte.

Jetzt steht sie bei meiner Werkstatt und die testen wegen Elektronik / Einspritzanlage bzw. Kat im Auspuff.
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: 4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den T

Beitragvon Cyber » Di 9. Mai 2017, 14:44

Es bewegt sich...
Eingang der Email bei BMW wurde schon einmal bestätigt.
Ich denke Sie werden sich mit meinem Freundlichen in Verbindung setzen.

MfG
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: 4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den T

Beitragvon K100Mäx » Di 9. Mai 2017, 15:04

Das habe ich auch noch nicht gehört nach 4 Jahren und 15.000 km keinen TÜV mehr :shock: :shock: :shock:

Ich kenne Motorräder mit über 80.000 km und gut 25 Jahre und die erhalten ohne Mängel TÜV.
ja ich weiß das sind andere Abgasvorschriften etc.
K100Mäx
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 10:06

Re: 4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den T

Beitragvon Cyber » Di 9. Mai 2017, 15:43

Ja, bei meiner Yamaha davor bin ich 5 mal hin und immer glücklich wieder weggefahren.
Die hat aber auch weniger wie die Hälfte gekostet, vielleicht ist das da anders :roll:
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: 4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den T

Beitragvon Cyber » Mi 10. Mai 2017, 12:32

So.....
Laut Werkstatt ist nun TÜV drauf so wie sie war. Messwerte noch in der Toleranz.
Der AC-Schnitzer (0,38%) soll wohl das "Problem" sein. Mit einem Orginal Auspuff (0,1%) ist es aber besser.

Schnitzer und BMW Anschlussgarantie greifen nicht, somit stehe ich in 2 Jahren wohl wieder dumm da.

MfG
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: 4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den T

Beitragvon K100Mäx » Mi 10. Mai 2017, 15:14

Ist irgendwie komisch sowas sollte nicht passieren.
Was sagt AC-Schnitzer zu dem erhöhten Wert?
K100Mäx
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 10:06

Re: 4 Jahre alt, Scheckheft gepflegt > zu schlecht für den T

Beitragvon Cyber » Do 11. Mai 2017, 13:16

Pech!
Es könnte ja am Rennstreckeneinsatz oder an Benzinzusätzen liegen.

Muss beim Abholen nochmal drüber reden mit meinem Freundlichen und dann eventuell persönlich Schnitzer kontaktieren.
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart


Zurück zu Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

BMW K1600 Forum