Neuer Reifen für hinten K1300S

Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon Rudi77 » Fr 17. Feb 2017, 12:30

Suche einen neuen Reifen für hinten.

Momentan fahre ich hinten einen Sportec M3 E von Metzeler. (190/55 ZR17 M/C (75W) TL)

Was sind euere Erfahrungen (Preisklasse, Marke etc.)?
Lohnt sich der Umstieg auf eine andere Marke (Bridgestone)?
Rudi77
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 12:07

Re: Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon Cyber » Fr 17. Feb 2017, 22:24

Ich kenne das in Deutschland so dass man vorn und hinten den gleichen Reifen aufm Mopet hat :?:
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon K100Mäx » Di 7. Mär 2017, 17:21

Dass ist richtig man darf nur mit zwei gleichen Reifen (vorne und hinten) fahren.
Reifen sind immer ein tolles Thema jeder hat hier eine andere Meiung ähnlich wie bei Frauen :D

Ich finde die Produkte von Metzler bisweilen ganz gut.
Ein bekannter von mir fährt auf seiner K1200S einen Pirelli und lobt diesen in den höchsten Tönen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen ;)
K100Mäx
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 10:06

Re: Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon Rudi77 » Fr 7. Apr 2017, 10:54

Hab mir jetzt mal die von Pirelli gekauft bin mal gepsannt wie die so sind :)
Rudi77
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 12:07

Re: Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon K100Mäx » Fr 7. Apr 2017, 14:47

Bitte fahr am Anfang sehr vorsichtig neue Reifen schmieren brutalst das ist unvorstellbar wenn man es nicht erlebt hat.
K100Mäx
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 10:06

Re: Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon Billy02 » Di 25. Apr 2017, 12:53

Hallo Rudi77,

ich habe im letzten Jahr das erste mal eine Bridgestone S21 gefahren, nach meiner Meinung das Beste was man zur Zeit auf der K fahren kann.
Da haben andere bestimmt auch eine andere Meinung zu, muss jeder für sich selbst herausfinden.
Viel Spaß beim probieren.
Gruß
Billy02
K 1300 Wiesn 2013 ich war dabei
K 1300 Wiesn 2014 ich war dabei
K 1300 Wiesn 2015 ich war dabei
Benutzeravatar
Billy02
 
Beiträge: 517
Registriert: So 15. Apr 2012, 12:39
Wohnort: 34212 Melsungen, Hessen, DE

Re: Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon Rudi77 » Mi 19. Jul 2017, 16:00

Fahre Jetzt seit Mai den Battlax BT 015 R Radial E (190/55 ZR17 M/C (75W) TL))
bin sehr zufrieden, jedoch kann ich mometan noch nicht sagen ob er besser als sein Vorgänger ist :?:
Rudi77
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 12:07

Re: Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon KR-Balu » Fr 11. Aug 2017, 18:59

"Den Besten" wird es wohl so nicht geben. Da haben meine Vorredner schon recht: jeder hat andere Prioritäten.
Grundsätzlich - denke ich - sollte es auf jeden Fall ein renomierter Hersteller sein.
Mit heuigen Sport-Tourenreifen ist man bei "normalem sportlichen Fahren" auf den Straßen bestens bedient. Den Grenzbereich - so zumindest Reifentests bei verschiedenen Zeitschriften - wird der Normalfahrer hier nie ausloten können (wenn er sich einigermaßen an die Verkehrsregeln hält).
Ist man aber oft sehr sportlich unterwegs und dann und wann auch mal auf der Rennstrecke, kann es schon ein Hypersportreifen sein, mit dem man glücklicher wird.
Ich lege mehr Wert auf Laufleistung; habe momentan den Z8 von Metzeler noch drauf. Hält deutlich länger als der originale M3 und reicht für meinen Fahrstil locker aus.

Gruß
K 1300 R, was sonst...
Benutzeravatar
KR-Balu
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 10:50
Wohnort: D-922.. bei Amberg (Bayern)

Re: Neuer Reifen für hinten K1300S

Beitragvon Karli » Mo 30. Okt 2017, 20:35

Hab jetzt schon den 2. Satz Michelin Power RS auf meiner K13S und bin bei sehr sportlicher Fahrweise super zufrieden. Der Hinterreifen hat 6.000 km, der Vorderreifen 7.000 km gehalten.

Bin die letzten 3 Monate 8.000 km - zu 90% Landstraße- gefahren, seit August letzten Jahres 29.000 km (21.000 km mit einer BMW R1100RS).

Selbst bei 260 km/h auf der Autobahn fühlte ich ein absolut sicheres Fahrverhalten trotz Sportkoffer und Tankrucksack. Ebenso mit maximaler Schräglage auf der Landstraße.

Diese Supersportreifen für die Landstraße ist für meine Fahrweise das Sicherste, was ich bisher gefahren habe (auf der R11RS für ich die Metzeler Z8 mit 10.000 km - die hat aber nur 90 PS).
Gruß
Karli
(BMW K1300S + BMW R1100RS Fahrer)
Benutzeravatar
Karli
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Aug 2017, 11:36


Zurück zu Reifen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


BMW K1600 Forum