BMW Systemhelm 6

BMW Systemhelm 6

Beitragvon KDriver » Fr 29. Mai 2009, 10:22

Systemhelm 6 – das Neueste vom Erfinder des Klapphelms.

Leichter, funktioneller, komfortabler und mit zahlreichen Innovationen setzt der Systemhelm 6 wieder einmal den Klassenstandard: Doppelscheibenvisier und erstmals auch eine integrierte Sonnenblende. Die raffinierte Viergelenkmechanik bringt das Kinnteil näher an die Helmschale und lässt den Helm auch im geöffneten Zustand noch kompakter aussehen.

Im Design ist er nach wie vor ganz klar ein BMW Systemhelm, interpretiert die typischen Stilmerkmale aber neu. Die Außenschale aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) wird in zwei verschiedenen Größen gefertigt. Die dazugehörige mehrteilige Innenschale aus expandiertem Polystyrol (EPS) ist in unterschiedlichen Dichten geschäumt. Mit dieser Technologie lassen sich bestmögliche Schlagdämpfungswerte erzielen.

Der Systemhelm 6 bringt je nach Größe zwischen 1.570 und 1.670 Gramm auf die Waage. Damit ist er trotz zusätzlicher Komponenten wie der Doppelscheibe und der integrierten Sonnenblende etwas leichter als sein Vorgänger.
Das Visier ist dreidimensional gekrümmt, beidseitig kratzfest beschichtet und absorbiert UV-Strahlung zu 100 Prozent. Die hydrophile Innenscheibe des Visiers bietet bei feuchter Witterung den bestmöglichen Beschlagschutz.
Zusätzlich sorgt die sehr effektive und verschließbare Visierbelüftung für klare Sicht auch bei schlechtem Wetter.

An heißen Tagen sorgt die große Belüftungsöffnung auf der Helmoberseite in Kombination mit der Unterdruckentlüftung im Nackenbereich für eine einfach zu regelnde, aber sehr effiziente Kühlung.
Auch Aerodynamik und Aeroakustik sind beim Systemhelm 6 erneut richtungweisend: Er liegt neutral im Luftstrom und selbst beim Schulterblick entstehen nur geringe Drehkräfte. Mit einem Geräuschpegel von lediglich 86 dB(A) bei 100 km/h zählt der Systemhelm 6 zu den leisesten Klapphelmen auf dem Markt. Für den Kinnriemen wird ein Raststeckschloss verwendet, das die Vorteile des Doppel-D-Verschlusses mit denen eines herkömmlichen Steckschlosses vereint. Die integrierten Nackenbänder stellen bei einem Unfall sicher, dass der Helm in einer Position verbleibt, die eine bestmögliche Schutzwirkung garantiert.
Die gesamte Innenausstattung aus hochwertigem Alcantara® und Coolmax®-Gewebe (DuPont) lässt sich mitsamt der in verschiedenen Größen lieferbaren Nacken- und Wangenpolster zum Waschen herausnehmen.

Der Systemhelm 6 ist natürlich für den Einbau der optionalen BMW Motorrad Kommunikationsanlage geeignet. Er ist in den Größen 48/49 bis 64/65, in drei Farben (Nachtschwarz-uni, Dark Grey matt metallic, White Silver metallic) und mit zwei Dekorvarianten (Cosmic, SharpEdged) erhältlich.
Dateianhänge
news_fa_systemhelm6_03.jpg
BMW Systemhelm 6 offen ohne Sonnenblende
news_fa_systemhelm6_03.jpg (40.7 KiB) 5811-mal betrachtet
news_fa_systemhelm6_02.jpg
BMW Systemhelm 6 offen
news_fa_systemhelm6_02.jpg (40.28 KiB) 5811-mal betrachtet
news_fa_systemhelm6_01.jpg
BMW Systemhelm 6
news_fa_systemhelm6_01.jpg (34.95 KiB) 5811-mal betrachtet
KDriver...
Benutzeravatar
KDriver
 
Beiträge: 605
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 00:15
Wohnort: Cham

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon BMW K1300R » Fr 29. Mai 2009, 17:52

hab ich mit dem neuen Bike zu nem guten Preis bekommen ;)
aber natürlich in schwarz ... es muss ja alles zusammen passen ...
BMW K1300R
 
Beiträge: 434
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 23:23
Wohnort: Regensburg

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon Bombenleger » Do 1. Apr 2010, 18:15

Moin!
Habe ihn auch schon auf gehabt , sitzt ganz schön eng muss man sich erst mal dran gewöhnen.
Werde ihn demnächst Probefahren,ist ja auch nicht ganz Billig(495-520EURO)je nach Farbe.
Hat jemand schon Erfahrung.
B.MH
Bombenleger
 
Beiträge: 334
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 18:58
Wohnort: Mülheim

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon Hubbl-e » Di 6. Apr 2010, 22:58

Ja, er sitzt eng, aber so das erste mal auf.... so nach ner halben Stunde - und natürlich rinnt der Schweiß in dem "scheiß-Laden", weil man eben nicht draußen ist - da wird er doch komfortabel. Habe im Geschäft auch einen Kunden (ausgesprochen Nett, wie eben Moped-Reiter so sind) getroffen, dem paßte der Helm nicht. Der brauchte wirklich einen Anderen. Aber wenn Du, so wie ich, ein rundes Gesicht hast, -na ja Ansichtssache, aber nimms erstmal hin..., dann paßt der Helm gut, macht Spaß und wirklich, du guckst Dich bei 220 nachnem Auto um und merkst nischt. Hebst den Arm um zu grüßen und der Arm wird Dir vom Fahrtwind bald ausgekugelt. Das ist der "Nachteil" von dem Systemhelm: der Windwiderstand (sage einfach CW-Wert) ist wirklich klug durchdacht und ändert sich auch beim Kopfdrehen nicht - oder kaum ( wenn wir so einfühlsam wären, dann ist doch schwuhl auch nicht weit - oder?).
Habe auch gleich das BMW Kominikationssystem mit drinn und - jetzt dürft Ihr aufraffen und lästern - ja ich fahre "fast wie im Auto" - aber wer solche Vergleiche zieht ist sowieso Jemand den man mitleidig übersieht.

Hubert
Eine Aussage ist erst dann eine Lüge, wenn sie geglaubt wird.
Benutzeravatar
Hubbl-e
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 19. Mär 2010, 10:01
Wohnort: 01877 Schmölln-Putzkau

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon swissbiker » Mo 29. Aug 2011, 15:19

Klapphelm? Nein - Danke
Aus Sicherheitstechnischen Gründen lieber nicht.
swissbiker
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 13:52
Wohnort: Siglistorf (Aargau)

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon sissiba » Sa 10. Sep 2011, 11:29

swissbiker hat geschrieben:Klapphelm? Nein - Danke
Aus Sicherheitstechnischen Gründen lieber nicht.


Warum ,was spricht gegen einen Klapphelm von Schubbi 8-) ,fahre ich schon ewig und 3 Tage auch mal mit nem Crash!? :oops:
sissiba
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 11:10
Wohnort: Mosel


Zurück zu Bekleidung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

BMW K1600 Forum