Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon de nervösen » Fr 1. Apr 2011, 15:31

K1300R hat geschrieben:Sieht dann so aus , der Schnitzer :

Bild

Basst scho 8-)


Hi der ist auch sehr schön ,aber ich hatte bedenken wegen der Farbe ,ob das auch noch nach längerer Zeit so schön bleibt insbesondere bei Regenfahrten und Schmutz . Titan wasche ich und sprühe ihn mit WD 40 ein reibe es mit einem Wolllappen ab und der ESD ist wie neu :D ;)
Grüsse Armin !!
Immer schön vorsichtig fahren ,sich aber nicht überholen lassen!!
de nervösen
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:42
Wohnort: 54673

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon amagnum » Sa 28. Sep 2013, 19:00

Haben den AC in Black gerade bei mir angebaut. Der Anbau war sehr leicht. Drei Schrauben für die Blende, eine Schraube für die Schelle unter der Blende und eine Schraube an der Fußraste. Mit dem richtigen Werkzeug gerade mal 1/2 h geschraubt und den super schweren original Auspuff gegen den AC getauscht. Mich wunderte es, dass unter der Schraube an der Fußraste kein Springring vorhanden war.

Erste Erfahrungen: ca. 30 km Stadt/Autobahn: Hört sich bei hohen Touren recht kreichend an, der Ton ist heller als vom original. Im Leerlauf kaum ein Unterschied. Wenn man Beschleunigt hört es sich wie ein Rennmotorrad (ca. 1000 ccm) an. Der erste Eindruck halt. Beim Gas wegnehmen hatte ich den Eindruck, dass es manchmal etwas Knallt (vielleicht leichte Fehlzündungen / Explosionen des Restgases???), hört sich aber geil an. Durchzug von 40 bis 140 normal, merke erstmal keinen Unterschied, nicht weniger, nicht mehr, vielleicht gleichmäßiger. Habe aber hier schon die Sportfilter von K&N zu liegen, die braucht man nun natürlich, wenn man hinten weniger Gegendruck hat.

Aussehen super cool, passt absolut zu meiner schwarzen Maschine. Nicht mehr dieses dicke Originalteil. Der ESD wird auch nicht mehr so heiß wie der Originalauspuff. Muss dazu sagen, dass der Eater etwas gekürzt ist (nur noch 3 cm statt 5 cm).
Viele Grüsse Andreas, der mit der K1300S in Schwarz glanz/matt und HP Fussrastenanlage!
Benutzeravatar
amagnum
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 20:26
Wohnort: Berlin

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon Igi » So 29. Sep 2013, 00:45

fahr ihn mal richtig Heiß , dann röchelt er richtig schön beim schalten ;)
Gruß Michael
Benutzeravatar
Igi
 
Beiträge: 766
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 19:21

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon Maff » So 29. Sep 2013, 06:47

Ich habe den MIVV montiert.
Optisch schön finde ich und günstig.

Soundtechnisch bringt er aber fast nix. Passgenauigkeit ist echt besch......!!

Ehrlich gesagt, vom Ton her sind die 2-Zylinder ohnehin besser.

Richtig glücklich macht mich der K&N Luftfilter ohne Schnorchel.
Bei dem geilen Ansauggeräusch brauchst du keinen "bösen" Topf und die Umwelt wird auch geschont.

Grüsse, Maff.
Benutzeravatar
Maff
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 20:08

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon enginery » Di 5. Nov 2013, 09:33

Hallo Leute,
Ich steh diesen Winter vor der gleichen Entscheidung -> Remus vs AC Schnitzer... Und bin zurzeit noch seeeehr unschlüssig.

Da sam leider nicht per PN erreichbar war, wollte ich fragen, ob jemand von euch zufällig das gleiche Setup (Schwarz/Rot/weiße Sonderlackierung + AC Schnitzer) hat und noch ein paar Fotos posten kann.

Zurzeit tendiere ich nämlich zum Remus in der Titan Ausführungen, da ich befürchte, dass sich das Schwarz des AC Schnitzers mit der Lackierung meines Bikes nicht ganz verträgt.... Oder könnt ihr mich eines Besseren belehren? ;-)
enginery
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 08:42

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon uhjeen » Di 5. Nov 2013, 21:50

Der sam hat seit nem Jahr keine K mehr, da wirste auch nicht mehr viel Rückmeldung bekommen! Hat sich ne GS gegöhnt ;)
Verbrauch: Bild
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung! :D
Benutzeravatar
uhjeen
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Luxemburg

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon enginery » Do 7. Nov 2013, 21:30

Also hat er sich für die "dunkle" Seite entschieden ;-)

Danke für die Info! Naja vielleicht hat er ja noch ein paar Fotos in seinem Archiv.


LG
enginery
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 08:42

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon videlb » Fr 24. Okt 2014, 18:20

Hallöle,
überlege mir auch den Remus Hexacon (titan) über den Winter für meine K13R zuzulegen.
Wie zufrieden seid denn Ihr Nutzer damit?
Möchte den Topf nur mit db-Killer betreiben, wie verhält es sich da mit der Lautstärke?
Braucht man Ohrenstöpsel beim Fahren oder ist die Lautstärke vergleichbar mit dem Original,
nur in einer anderen Tonlage?
Grüssle
videlb
Benutzeravatar
videlb
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:36

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon KDriver » Di 28. Okt 2014, 09:38

Ich finde: ein bisschen lauter als der Original und 1000x geiler :D
KDriver...
Benutzeravatar
KDriver
 
Beiträge: 605
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 00:15
Wohnort: Cham

Re: Remus- oder AC-Schnitzer-Endtopf

Beitragvon videlb » Di 28. Okt 2014, 22:22

...hört sich ja vielversprechend an :D
Benutzeravatar
videlb
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:36

VorherigeNächste

Zurück zu Zubehör



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

BMW K1600 Forum