k1300s ölverbrauch !!!

Alles zur K 1300 S

Re: k1300s ölverbrauch !!!

Beitragvon Dietmar2501 » Do 5. Sep 2013, 21:31

Habe jetzt nur beschrieben, wie es der Mechaniker beim Freundlichen gemacht hat. Ich habe währenddessen daneben gestanden und einen Kaffee geschlürft ( war mir schon fast peinlich).
Nicht 10000, nur gut 2000 min-1 :shock:. Vielleicht geht es schneller, wenn man das Öl ablässt und neu befüllt :oops:.

Heute habe ich von meinem Sohn eine interessante Rückmeldung bekommen. Wenn man lange genug auf der Autobahn mit mehr als 7000 min-1 fährt (200 km/h ?), kommt nach 30 min+ auch die Ölstands Warnung. Frag mich nur mich nur wo er das hin bekommen hat, A9 Nürnberg funzt eigentlich nicht und München - Augsburg ist in 20 min erledigt :P .

Die Ölstands Messung bei der K 1300 Trockensumpfschierung scheint nicht so einfach zu sein :? . Ich werde nix nachfüllen, bevor bei gezügelter Fahrweise nicht die Checkcontrol Anzeige kommt :!:.
Grüße aus München

Bumper hat geschrieben:
Dietmar2501 hat geschrieben:- Motor muss warm sein (steht auch so in der Betriebsanleitung)
- Motor starten
- rechts neben das Motorrad knien und Motorrad vom Seitenständer in die waagerechte Position bringen.
- Drehzahl auf ca. 2000-2500 Umdrehungen einstellen und warten bis der Lüfter anläuft.
- nochmals 2-3 Minuten warten (Motor weiterhin mit erhöter Drehzahl laufen lassen).
- Ölstand ablesen.
Ist doch ganz einfach, oder ;)


Muß ich jetzt einen Tag Urlaub nehmen um den Ölstand zu prüfen?? Motor laufen lassen bis der Mond scheint und auf den übernächsten Sonnenaufgang abwarten, dabei die Drehzahl über 10000 halten und abwarten!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Wasn das fürn Quatsch?????? Wahnsinn!!!
Ein Motorrad ist erst dann schnell genug, wenn man am Morgen Angst hat, den Motor zu starten.
Dietmar2501
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 21:43
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu K1300S



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron

BMW K1600 Forum