Anlasser machte Zicken

Alles zur K 1300 S

Anlasser machte Zicken

Beitragvon BMW-Holly » Fr 8. Jan 2016, 13:19

Hallo Leute,
ich wollte euch mal mitteilen was mit meiner neunen BMW Passiert ist.
Eines Tages im Dezember ich glaube es war der 4. ging ich nach Feierabend zu meiner Maschine ( ich bin damit zur Arbeit gefahren) und Wollte so wie jeden Tag einfach nur nach Hause fahren. Also alles angezogen und Draufgesetzt. Aber beim Druck aufs Startknöpfchen passierte nichts. Der Anlasser drehte zwar dauernd durch aber die Zahnräder griffen nicht in den Motor. dann habe ich versucht die Maschine anzuschieben was aber auch nicht funktioniert hat.
Nach mehrmaligen hin und her ruckeln habe ich es dann geschafft den Anlasser zum Starten zu bewegen, und ich konnte etwas verspätet nach hause fahren.
Am nächsten Morgen wollte ich wieder zu Arbeit damit fahren was auch auf anhieb funktioniert hat als wenn nie etwas gewesen wäre, habe ich mir auch nicht weiter gedacht. Sie funktionierte dann mehrere Tage einwandfrei.

Bis ich wieder Abends, ich glaube es war der 21.12, auf mein Motorrad stieg und nach Hauses Wollte, dasselbe wieder. Anlasser dreht ins leere bzw. Summt , der Motor dreht nicht. Ich habe es aber wieder nach Minuten langen hin und her schieben geschafft den Motor zu Starten.
Und zum Ärger an diesem Tag war auch noch der Tank vollkommen Leer so das ich Tanken musste. Und es kam wie es kommen musste nach dem Tanken das selbe spiel nochmal :x

Endlich zuhause angekommen, die Maschine in der Garage abgestellt, und bei BMW angerufen.
Alles am Telefon erzählt, und ich habe einen Werkstatt Termin bekommen für den 4.1. Am Montag dieser Woche wurde dann das Motorrad vom Mobilen Abholservice eingesammelt und in die Werkstatt gebracht.

Heute kam der Anruf mein Motorrad ist wieder Repariert und kann Abgeholt werden. :D
Der Anlasser wurde getauscht, alles im Rahmen der Garantie.

Grüße an euch und schönes Wochenende
Benutzeravatar
BMW-Holly
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 2. Sep 2014, 09:12
Wohnort: Region Hannover

Re: Anlasser machte Zicken

Beitragvon 1st.Charly » Sa 9. Jan 2016, 12:50

...ja, das war der Magnetschalter im Anlasser, er sorgt dafür dass die Welle mit dem Zahnrad ausrückt, tut er das nicht läuft die Welle mit dem Zahnrad im Leeren. Früher hatte man einen Hammer dabei und klopfte gegen den Starter bis zum Exodus :D
Gruß: Charly Bild
K - Wasen 2013,`14,`15 und 2016
- ich war mittendrin ! -
-
1st.Charly
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 23. Okt 2012, 07:48
Wohnort: 72184

Re: Anlasser machte Zicken

Beitragvon petersflitzer » Di 12. Jan 2016, 00:20

hallöchen, was hat die kiste an metern drauf. meine k hat 65000 auf dem buckel,außer dem bekannten hitzeproblem , anlasserschalter ist sensibel macht der bock schon mit.
petersflitzer
 
Beiträge: 24
Registriert: So 19. Jan 2014, 19:40

Re: Anlasser machte Zicken

Beitragvon BMW-Holly » Di 12. Jan 2016, 12:48

Hallo,

12000 km habe ich in einem Jahr runtergerissen.
Bin auch ganz zufrieden mit der K ich hoffe mal das mit dem Anlasser war ein einmaliger Ausrutscher und nicht der beginn einer Werkstattserie :lol:

Was mich richtig Stört an der K ist die relativ hohe Leerlaufdrehzahl, und das man die nicht verändern kann. Im Sommer läuft regelmäßig der Hitzelüfter das habe ich mit meiner Doppel X nie geschafft bzw. das kenne ich gar nicht :?

Was gibt es den bei der K für ein bekanntes Hitzeproblem?
Klärt mich mal auf :?:

Gruß Holly
Benutzeravatar
BMW-Holly
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 2. Sep 2014, 09:12
Wohnort: Region Hannover

Re: Anlasser machte Zicken

Beitragvon Alex49 » Di 12. Jan 2016, 16:46

Würde mich auch interessieren, kann jemand dazu vielleicht Genaueres schreiben? :)
Alex49
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 16. Jun 2015, 14:45


Zurück zu K1300S



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

BMW K1600 Forum