Tempomat für die K1300

Alles zur K 1300 S

Tempomat für die K1300

Beitragvon Andreas968 » So 15. Aug 2010, 13:38

Hallo allerseits,

wenn es ausser mir noch andere gibt, die die K auch als Langstrecken-Reisemotorrad benutzen, dann könnte euch das interessieren:

Es gibt (z.B. bei Wunderlich) Lenkerend-Gewichte, bei denen man das rechte so schrauben kann, damit der Gasgriff sich nicht mehr von alleine zurückdreht. Für die Anreise in die Alpen oder sonstige Langstrecken per Autobahn ist das super! - Ich habe die Dinger dran und bin begeistert.

Bisher habe ich zu dem Zweck gerne den "Throttle-Rocker" bzw. das Konkurrenzteil von Scott benutzt, aber das verstellbare Endgewicht ist wirklich super - und auch immer dabei.

Tempomat.jpg
Tempomat.jpg (57.69 KiB) 8669-mal betrachtet
Grüsse aus dem Sayntal, Andreas

... der bisher nur mit der Lady tanzt und ab jetzt die Lava brodeln lasssen will ...
Benutzeravatar
Andreas968
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 18:35
Wohnort: ... im Sayntal bei Koblenz

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon uhjeen » So 15. Aug 2010, 23:52

Hallo Andreas

ich kenne das system auch, aber ein Tempomat von der K1300GT wäre mir an der KS doch angenehmer!! Ich finde es sch.. ade dass BMW das nicht liefern möchte :x :x :x


gruß

marc
Verbrauch: Bild
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung! :D
Benutzeravatar
uhjeen
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Luxemburg

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon Biker-FJS » Di 17. Aug 2010, 22:50

uhjeen hat geschrieben:Hallo Andreas

ich kenne das system auch, aber ein Tempomat von der K1300GT wäre mir an der KS doch angenehmer!! Ich finde es sch.. ade dass BMW das nicht liefern möchte :x :x :x


gruß

marc



japs das hätt ich auch gern, fahre mit dem "Throttle-Rocker" , der ist schon recht angenehm :P
‹(•¿•)›

Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten
Benutzeravatar
Biker-FJS
 
Beiträge: 278
Registriert: So 12. Apr 2009, 20:25

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon KDriver » Mi 18. Aug 2010, 22:18

das Ding sieht schon interessant aus ... aber wie machst du das wenn du es sagen wir mal bei 180kmh festgestellt hast
und jetzt zieht dir einer raus oder ähnliches und du musst rel. schnell bremsen???
schraubst du das ding dann locker -> und dann bremsen oder wie läuft das?
KDriver...
Benutzeravatar
KDriver
 
Beiträge: 605
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 00:15
Wohnort: Cham

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon Bombenleger » Do 19. Aug 2010, 19:56

Tachen!
Gute Frage :idea:
Tempomat imLKW ist super aber am Moped :?:
B.MH
Zuletzt geändert von Bombenleger am Mo 23. Aug 2010, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bombenleger
 
Beiträge: 334
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 18:58
Wohnort: Mülheim

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon sam » Do 19. Aug 2010, 23:30

KDriver hat geschrieben:das Ding sieht schon interessant aus ... aber wie machst du das wenn du es sagen wir mal bei 180kmh festgestellt hast
und jetzt zieht dir einer raus oder ähnliches und du musst rel. schnell bremsen???
schraubst du das ding dann locker -> und dann bremsen oder wie läuft das?


Das frage ich mich auch :?: :?:

TempomatFreieGrüße
Die Welt ist eine Kurve
Benutzeravatar
sam
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 21:01
Wohnort: Filderstadt

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon Andreas968 » Fr 20. Aug 2010, 11:53

KDriver hat geschrieben:das Ding sieht schon interessant aus ... aber wie machst du das wenn du es sagen wir mal bei 180kmh festgestellt hast
und jetzt zieht dir einer raus oder ähnliches und du musst rel. schnell bremsen???
schraubst du das ding dann locker -> und dann bremsen oder wie läuft das?


Hallo allerseits,

Zwischen dem Feststeller und dem Gasgriff ist 'ne Teflon-Scheibe. egal wie fast man den zudreht, der Griff bleibt immer (dann eben mit etwas Kraft) drehbar.

Ich drehe den Gasgriff eben "von Hand" zurück. Das geht ziemlich gut. Der Einstellbereich geht von "leicht gedämpft" bis "absolut festgestellt". Die zum Rückstellen nötige Kraft variiert entsprechend, ist aber in jedem Fall OK.

Wenn man das Ding losschraubt, dann geht der Gasgriff eben entsprechend zurück. Wenn man grobmotorisch bei Vollgas losschraubt, dann gibt's dabei auch mal "Nickbewegungen" ... wie im richtigen Leben.

Ich fahre häufiger längere Autobahnetappen mit viel Gepäck für die Woche (Koblenz-Erfurt per Landstraße und dann Erfurt-Berlin per Autobahn). Da ist das Ding auf der Autobahn Gold wert.

Ich hatte vorher (Mit meiner Sprint ST) das Konkurrenzprodukt zum Throttle-Rocker von Scott benutzt - das Ding war mir aber immer irgendwie im Weg, wenn ich's mal zeitweise nicht benutzt habe.

Grüße, Andreas
Grüsse aus dem Sayntal, Andreas

... der bisher nur mit der Lady tanzt und ab jetzt die Lava brodeln lasssen will ...
Benutzeravatar
Andreas968
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 18:35
Wohnort: ... im Sayntal bei Koblenz

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon Biker-FJS » So 22. Aug 2010, 13:55

gibt es den noch in anderen Farben?

Denn Blau an meiner Kuh, also Schwarz, Silber, rot, grau, weiß da passt blau nicht wirklich und sieht da etwas wie gewollt und nicht gekonnt aus :?:

LG Frank
‹(•¿•)›

Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten
Benutzeravatar
Biker-FJS
 
Beiträge: 278
Registriert: So 12. Apr 2009, 20:25

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon Andreas968 » Mi 25. Aug 2010, 14:20

Biker-FJS hat geschrieben:gibt es den noch in anderen Farben?(...)LG Frank


... Keine Ahnung! - :roll: Da musst Du bei Wunderlich mal stöbern.

An meiner Lava-Orangenen stört er (mich) jedefalls nicht. - Aber mir ging es auch um den Nutzwert... :)

Grüße, Andreas
Grüsse aus dem Sayntal, Andreas

... der bisher nur mit der Lady tanzt und ab jetzt die Lava brodeln lasssen will ...
Benutzeravatar
Andreas968
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 18:35
Wohnort: ... im Sayntal bei Koblenz

Re: Tempomat für die K1300

Beitragvon 1st.Charly » Sa 15. Nov 2014, 19:13

Tempomat nutze ich beim Autofahren häufig, beim Motorradfahren habe ich das noch nie gebraucht. Für die K1300S finde ich es überflüssig aber danke für die Info.
Gruß: Charly Bild
K - Wasen 2013,`14,`15 und 2016
- ich war mittendrin ! -
-
1st.Charly
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 23. Okt 2012, 07:48
Wohnort: 72184

Nächste

Zurück zu K1300S



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

BMW K1600 Forum