Qualitätsprobleme bei BMW ?

Alles zur K 1300 S

Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon JungboxerR1100S » So 3. Okt 2010, 10:27

Guten Morgen,

gestern habe ich mit einigen Leuten gesprochen. Da war unter anderem ein Motorradschrauber, nicht BMW, dabei. Der Berichtete, dass BMW wohl bei der K1300 Serie einige Problememit der Qualität haben soll. Insbesondere bei der Elektronik soll angeblich der Fehlerteufel recht oft zuschlagen.
Die Qualitätsprobleme sollen im zuge der Kostenreduzierung eingetroffen sein.

In der Tat ist es Verwunderlich, dass BMW in diesem Marktsegment, die Preise von neuen Fahrzeugen denen von den bekannten Reiskochern wie Kawa ZZR1400 und Suzuki Hayabusa angleichen konnte.

Kann hier jemand von euch diesen Qualitätsverlust bei BMW wiederlegen?
Was habt Ihr denn bis jetzt für Probleme mit euren K´s gehabt?
Wie sieht es denn mit der Verarbeitung aus?
Es war schon verwunderlich, dass so viele GS beim freundlichen vor der Werkstatt standen. Ich habe aber keine einzigste K 1300 dort stehen sehen.

Ich bin schon jetzt auf eure Antworten gespannt.

Vielen Dank dafür
JungboxerR1100S
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 17:11

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon uhjeen » So 3. Okt 2010, 13:47

Tach

einzige Probleme die ich hatte aber durch rückrufaktionen beseitig wurden:

blinkereinheit defekt, startereinheit defekt, aufschäumen der Bremsflüssigkeit vorne!

Das ist alles bereits behoben durch verbesserte Produkte! Ich habe bisweilen noch nichts gehört was Elektronikprobleme anbelangt. Und die 3 K fahrer die ich persöhnlich kenne haben auch kein Problem bis jetzt.

Ich denke da war wieder ein bisschen Halbwissen oder Anti-Propaganda am Werk!

Ich werde meine K auf jedenfalls sobald nicht hergeben, ausser ....



... es wird ne K1600S rauskommen :D :D

gruß

marc
Verbrauch: Bild
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung! :D
Benutzeravatar
uhjeen
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Luxemburg

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon bmw-siggi » So 3. Okt 2010, 17:40

:evil: Das sind böse Behauptungen, dass BMW Qualitätsprobleme mit der K 13 hat.
Ich habe diesbezüglich auch noch nichts nachteiliges fetsstellen können.
Der Pfälzer
bmw-siggi
 
Beiträge: 53
Registriert: So 18. Jul 2010, 12:01

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon sam » So 3. Okt 2010, 22:07

Doch Doch - es gibt ein ernsthaftes Problem mit der K :

Sie frisst Reifen und zwar ohne Ende 8-) :D :D

Sonst : Blinkerschalter in 2009; - und was der Herr Uhjeen so schreibt kann ich so unterschreiben :!:
Die Welt ist eine Kurve
Benutzeravatar
sam
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 21:01
Wohnort: Filderstadt

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon Bombenleger » Mo 4. Okt 2010, 17:42

Tachchen!
Das einzigste Problem das hin und wieder auf tritt ist beim Blinken im Display Lampre,einmal rechts dan links blinken und alles ist wieder in Butter,das gleiche beim Warnblinker. Gottseidank nur hin und wieder, werde es beim Freundlich
bei der 10000km Inspektion ansprechen aber es kommen kaum km zusammen :roll:
B.MH
Bombenleger
 
Beiträge: 334
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 18:58
Wohnort: Mülheim

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon JungboxerR1100S » Mo 4. Okt 2010, 23:29

Danke euch allen. Wenn das die einzigen Probleme sind, werde ich mich mal auf de Suche machen. Das Lavaorange ist ja echt der burner.

Mal sehen ob ich da was finden kann.

Danke
JungboxerR1100S
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 17:11

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon Amokh » Mi 6. Okt 2010, 16:11

Ich habe bei meiner auch bisher keine Probleme gehabt. Sie ist von März 2009 und hat jetzt ca 11500 km runter.

Btw: SILK ist viel schöner als das Orange :)
Benutzeravatar
Amokh
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 9. Jun 2010, 11:13
Wohnort: Mülheim Ruhr

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon uhjeen » Mi 6. Okt 2010, 18:51

Amokh hat geschrieben:...

Btw: SILK ist viel schöner als das Orange :)


Klarer Fall von Geschmacksverirrung! :P
Verbrauch: Bild
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung! :D
Benutzeravatar
uhjeen
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Luxemburg

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon Tom HW » Mi 6. Okt 2010, 23:03

SILK übersetzt auf Deutsch = NATO-OLIV :lol:
Gruß

Tom

Bild
Tom HW
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 1. Dez 2009, 21:28
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Qualitätsprobleme bei BMW ?

Beitragvon Jockel » Di 12. Okt 2010, 12:17

Jetzt 10.000Km runtergerockt und alles ohne Probleme.
Doch eins... wie schon erwähnt... die juute friesst Reifen wie die Seuche.
Aber wo gehobelt wird da fallen Späne. :lol:
de' Jockel
Benutzeravatar
Jockel
 
Beiträge: 77
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 19:11
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu K1300S



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

BMW K1600 Forum