Navianschluss

Re: Navianschluss

Beitragvon uhjeen » Mi 22. Mai 2013, 21:12

Aaaaaalso:

So wie schon beschrieben, der CAN BUS schaltet nicht ab. Nach 2 Stunden bin ich hin und habe bei abgezoegenem Schlüssel das Navi in die Halterung gesteckt und, oh wunder, hat mich sofort begrüßt im Hochfahrmodus. Klein uhjeen war aber auch nicht dumm, hate das regenerationsgerät angeschlossen, muß ja morgen wieder Töff fahren ;)

Somit: Denkt dran, beim TTR immer den Stecker ziehen, sonst zieht die Batterie sich zurück ;)

gruß

marc
Verbrauch: Bild
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung! :D
Benutzeravatar
uhjeen
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Luxemburg

Re: Navianschluss

Beitragvon berti » Do 23. Mai 2013, 02:01

Danke Marc ;)

dann ist ja alles klar :!:

Gruß Bernd

PS. Ich muss mal einen Elektriker fragen wofür dieser Kondensator in der Halterung ist? Das Interessiert mich noch!
berti
 
Beiträge: 232
Registriert: Do 15. Dez 2011, 12:23
Wohnort: Paderborn

Re: Navianschluss

Beitragvon uhjeen » Do 23. Mai 2013, 08:20

Moin,

so ein Kondensator ist bei Gleichstrom nichts anderes als ein Energiespeicher. Wenn jetzt ein kleiner Wackler irgendwo wäre, und das Gerät auf "ausschalten wenn keine Stromversorgung vorhanden" eingestellt wäre, dann würde bei jeder kleinen Unterbrechung das Gerät anzeigen daß es sich bald automatisch abschaltet. Da aber der Kondensator parallel zur Stromversorgung geschaltet ist fungirt er kurzzeitig (bis entladen) als "Ersatzbatterie".

Ich denke es ist um dem kurzzeitigen Abschalten vorzubeugen, was aber keine bestätigte Erklärung von TomTom ist. (Ich habe mal ne Ausbildung zum Elektrotechniker abgeschlossen, arbeite aber nicht in dem Bereich ;))

gruß

marc
Verbrauch: Bild
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung! :D
Benutzeravatar
uhjeen
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Luxemburg

Re: Navianschluss

Beitragvon Cyber » Do 23. Mai 2013, 09:45

uhjeen hat geschrieben:. Klein uhjeen war aber auch nicht dumm, hate das regenerationsgerät angeschlossen, muß ja morgen wieder Töff fahren ;)

Eins direkt an die Batterie oder mit Stecker für die Org-Buchse und Canbus Steuerung?
Bei zweiterem könnte ja auch dieser den Bus angelassen haben.

MfG
Cyber
 
Beiträge: 470
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Navianschluss

Beitragvon berti » Do 23. Mai 2013, 11:10

Marc!

Du bist ein Funz Kerl :!: :!: :!: :!: :!: ;)

Danke Dir!

lg Bernd
berti
 
Beiträge: 232
Registriert: Do 15. Dez 2011, 12:23
Wohnort: Paderborn

Re: Navianschluss

Beitragvon uhjeen » Do 23. Mai 2013, 21:45

Cyber hat geschrieben:
uhjeen hat geschrieben:. Klein uhjeen war aber auch nicht dumm, hate das regenerationsgerät angeschlossen, muß ja morgen wieder Töff fahren ;)

Eins direkt an die Batterie oder mit Stecker für die Org-Buchse und Canbus Steuerung?
Bei zweiterem könnte ja auch dieser den Bus angelassen haben.

MfG


Ja nee, ich bin ja ne faule sau, regenerationsdingens an die originale buchse links neben dem knie. Und da ich jetzt wieder zweifele muss ich das ganze wohl am WE ohne regenerationsteil nochmal probieren, bin dem Forum ja was schuldig ;)

gruß vom luxi

marc
Verbrauch: Bild
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung! :D
Benutzeravatar
uhjeen
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Luxemburg

Re: Navianschluss

Beitragvon KDriver » Di 28. Mai 2013, 09:22

Der große Vorteil von dem BMW Kabel soll soch sein, dass der Strom mit der Zündung abgeschaltet wird ...

seit ihr euch da wirklich ganz sicher, dass das nicht so ist???
KDriver...
Benutzeravatar
KDriver
 
Beiträge: 605
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 00:15
Wohnort: Cham

Re: Navianschluss

Beitragvon Igi » Di 28. Mai 2013, 10:20

moin ,
ich habe mein Garmin an den Original BMW Stecker angeschlossen und mein
Garmin fragt nach 2-3 min. anlassen oder abschalten >>>mache ich nix schaltet es ab ;)
Gruß Michael
Benutzeravatar
Igi
 
Beiträge: 766
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 19:21

Re: Navianschluss

Beitragvon uhjeen » Di 28. Mai 2013, 14:15

Igi hat geschrieben:moin ,
ich habe mein Garmin an den Original BMW Stecker angeschlossen und mein
Garmin fragt nach 2-3 min. anlassen oder abschalten >>>mache ich nix schaltet es ab ;)


Jop, haste recht, aber der navigator ist ja auch von Garmin, und nicht von Tomtom ;)

@ KDriver:

Ich bin mir zu 99,9% sicher, da ich es selber erfahren "durfte" ....

Garmin schaltet ab, Tomtom nicht!
Verbrauch: Bild
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung! :D
Benutzeravatar
uhjeen
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Luxemburg

Vorherige

Zurück zu Navigation



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


BMW K1600 Forum