Abwürgeproblem--wieder mal

Alles zur K 1300 GT
Antworten
DerBürger
Beiträge: 16
Registriert: Do 5. Okt 2017, 15:46

Abwürgeproblem--wieder mal

Beitrag von DerBürger »

Ich hatte immer wieder mal Abwürgeprobleme aber dachte mir anfangs dass es unter Umständen Bedienungsfehler meinerseits waren. Auch Service-Techniker konnten mir nicht weiterhelfen . Ventilspiel und Luftfilter wurden überprüft, die Zündkerzen gewechselt-aber all das führte zu keinem Ergebnis. Nun auf dem Weg ins "Winterlager" passierte es wieder. Könnte mir bitte jemand helfen? Jetzt über den Winter habe ich ja Zeit herumzutüfteln...danke.
Theo40
Beiträge: 20
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 13:38
Wohnort: nahe Koblenz

Re: Abwürgeproblem--wieder mal

Beitrag von Theo40 »

Da gabs ein Update genau für dieses Problem. Schau mal nach ob es bei dir schon aktuell ist,
Ocat65
Beiträge: 77
Registriert: Do 18. Jul 2013, 13:57

Re: Abwürgeproblem--wieder mal

Beitrag von Ocat65 »

Ein GS-911 könnte die Batteriespannung in Echtzeit aufzeichnen. Hitze ist der Feind der Batterien, und die K1300-Batterie wird ziemlich warm. Manche empfehlen die metallummantelte Odyssey-Batterie. Die scheinen lange zu halten.
Pabst84
Beiträge: 76
Registriert: Di 14. Feb 2017, 12:05

Re: Abwürgeproblem--wieder mal

Beitrag von Pabst84 »

Prüfe bitte auch mal das Ventilspiel und lass den Benzindruck checken.
Antworten