Beratung

Alles zur K 1300 GT
Antworten
Mac
Beiträge: 142
Registriert: Do 20. Okt 2011, 13:29

Beratung

Beitrag von Mac »

Ich bin drauf und dran mir eine gebrauchte GT zu holen und habe mich auch schon damit beschäftigt welche Punkte es da explizit zu beachten gibt, dennoch würde ich bei folgenden Punkten jetzt auf euch zählen:

--Windschutzscheibe: Wie sieht es da aus, speziell auch am Helm?
--Wie sieht es bei der großen Verkleidung mit der Hitzeentwicklung vor allem im Sommer aus? Soviel ich weiß hat die K1600 an der Seite so einen Spoiler , der für den Luftzug gut sein soll. Gibt es diesen auch bei der K1300GT?
--Könnt ihr vermehrte Probleme mit der ESA-Federung bestätigen? Liest man ja immer wieder

Danke einstweilen
DerEd
Beiträge: 194
Registriert: Di 11. Okt 2011, 14:33

Re: Beratung

Beitrag von DerEd »

Zieh mal eventuell auch eine 1600GT in Betracht. Würde mir beide ansehen.
Das Kurvenlicht ist ein absolutes muss. Vom Radio war ich sehr enttäuscht. Beindruckend fand ich auch gleich das Drehmoment . Die Luftleitklappen sind ein schönes "Gimmick". Bei langsamer Fahrt und hohen Temperaturen kommt die Kühlung manchmal nicht mehr ganz mit.
DerBürger
Beiträge: 20
Registriert: Do 5. Okt 2017, 15:46

Re: Beratung

Beitrag von DerBürger »

Nachteil der K1600 sind halt die 350 kg im Leerzustand. Sollte deine Wahl auf ne K1600 fallen achte bitte drauf dass du eine ab 2017 mit der Rückfahrhilfe.
Mac
Beiträge: 142
Registriert: Do 20. Okt 2011, 13:29

Re: Beratung

Beitrag von Mac »

Wahrscheinlich werde ich beide testen. Bei der K1600 bereitet mir ehrlich gesagt das Gewicht schon etwas Magenschmerzen...
Antworten