Schaltprobleme

Alles zur K 1300 S

Schaltprobleme

Beitragvon AchimL » So 31. Jul 2016, 19:03

Nachdem ich 30 Jahre Japaner gefahren bin, stieg ich letztes Jahr auf ein deutsches "Markenprodukt", eine K1300S um
(BJ 2010 / 9600 Km - also gerade eingefahren.)
Nach einer 1000-km Tour zum Bodensee und zurück war der Wellendichtring des Hinterradgetriebes defekt.
(nach 11.800 km) BMW meinte "Nix Kulanz", weil der Vorbesitzer nicht zum Service war (bei 360 km in 2 Jahren nicht auch wirklich notwendig). - Also Wellendichtring selbst gewechselt (10 min + Ölwechsel des Antriebs)
--- Das war die Vorgeschichte zu meiner Meinung über die Qualität von BMW ---
Obwohl - das Mopped macht wirklich Spass ;-))))

Nun aber zum heutigen Problem im vorzüglich hörbaren Getriebe.
Das Getriebe ließ sich bei betriebswarmen Motor ab dem 5. Gang abwärts nicht mehr richtig herunterschalten.
Erst mit viel Kraft war es möglich. Es war ein Gefühl, als ob der Schalthebel nicht durch die Federkraft in die Mittelstellung zurückfedert.
(Einmal konnte ich auch den 6. Gang nicht einlegen.)
Zuhause habe ich den Schalthebel abgebaut um zu sehen, ob das Lager klemmt oder defekt ist - war aber alles OK.
Hat jemand so etwas schon einmal gehabt?
AchimL
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 00:04

Re: Schaltprobleme

Beitragvon Cyber » So 31. Jul 2016, 19:11

Dichtung vom Kardan hatte ich schon, war allerdings von der Werkstatt selber verbockt beim Wechsel.
Schaltprobleme kann ich nichts von berichten.
Cyber
 
Beiträge: 471
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Schaltprobleme

Beitragvon DerEd » Di 2. Aug 2016, 12:19

Es könnte auch an der Bremsflüssigkeit liegen. Wann wurde die Flüssigkeit im Kupplungssystem zum letzte Mal gewechselt und wie lange war dann die Standzeit?

Hintergrund: Die Dichtungen können porös werden und daher bei Erwärmung auch undicht.
DerEd
 
Beiträge: 170
Registriert: Di 11. Okt 2011, 14:33

Re: Schaltprobleme

Beitragvon AchimL » Di 2. Aug 2016, 18:28

Ist noch nie getauscht worden - will ich jetzt zusammen mit der Bremsflüssigkeit machen.

Gestern bin ich wieder gefahren (25 km bis zur Arbeit und zurück) - keine Probleme.
Mal sehen, wie es bei der nächsten, längeren Tour ist.
AchimL
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 00:04

Re: Schaltprobleme

Beitragvon binnichtda » Mi 3. Aug 2016, 07:47

Hallo,
schön dass du die Flüssigkeiten wechseln möchtest, aber dir ist bestimmt auch bewusst, dass die Kupplung nicht mit Bremsflüssigkeit , sondern mit Hydraulikflüssigkeit (Vitam LS) :!: befüllt wird?

lg
binnichtda
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 08:58

Re: Schaltprobleme

Beitragvon AchimL » Mi 3. Aug 2016, 16:05

Weiß ich (Ich habe mir ein Werkstatthandbuch auf BlueRay gegönnt)
Danke trotzdem für die Info.
AchimL
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 00:04

Re: Schaltprobleme

Beitragvon DerEd » Mi 24. Aug 2016, 12:03

Und ist es jetzt besser geworden?
DerEd
 
Beiträge: 170
Registriert: Di 11. Okt 2011, 14:33

Re: Schaltprobleme

Beitragvon 1st.Charly » Fr 27. Jan 2017, 21:54

Hi Achim, hab meine S Dynamic seit 2012 bisher nur Stoßdämpfer mit ESA Einheit Hinten - Kulanz - keine Kosten.
Letzten Herbst hat die Einheit des Schaltassi nicht angesprochen. Mutter um eine halbe Umdrehung nach rechts gedreht - funzt wieder! Sonst war nichts, toi toi. Bin bei Walz in Herrenberg und konnte nie klagen auch bei nicht meiner Yamaha die ich zuvor hatte. Null Problemo!
Gruß: Charly Bild
K - Wasen 2013,`14,`15 und 2016
- ich war mittendrin ! -
-
1st.Charly
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 23. Okt 2012, 07:48
Wohnort: 72184


Zurück zu K1300S



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

BMW K1600 Forum